• Nacht der Ausbildung Logo

  • Nacht der Ausbildung

  • Lehrstellen

  • Seifriz-Preis 2020

    Seifriz-Preis 2020

    Handwerksbetriebe, die gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Wissenschaft ein innovatives Projekt umgesetzt haben, können sich jetzt für den erstmals im zweijährigen Turnus verliehenen Seifriz-Preis bewerben.

    Zur Teilnahme am Transferpreis Handwerk + Wissenschaft aufgerufen sind Tandems aus Handwerksbetrieben und Wissenschaftspartnern, die gemeinsam eine Innovation in den Bereichen Produkt, Verfahren oder Dienstleistung geschaffen haben.

    Ebenso können innovative Geschäftsmodelle, Strategien sowie unterschiedliche Formen der Betriebsorganisation und Betriebskultur prämiert werden. Die Projekte sollen zeigen, wie Wissenstransfer beispielhaft gelingen kann.

    Bewerbungen können spätestens bis zum 1. März 2020 eingereicht werden. Die Gewinnerteams erhalten Preisgelder in Höhe von insgesamt 25.000 Euro. Einen ersten Überblick verschafft der Flyer, der nachfolgend zum Download bereit steht.

    Informationen:
    www.seifriz-preis.de

Ausbildungsmesse im Neckarforum ?SHK geht auf Lehrlingssuche


Albrecht Lohri, stelv. Obermeister der SHK Innung ES-NT

Albrecht Lohri, stelv. Obermeister der SHK Innung ES-NT

Geeignete Lehrlinge zu finden, gestaltet sich oft schwierig. Die Konkurrenz zur Industrie wird künftig auf Grund der abnehmenden Schülerzahlen weiter wachsen. Für den einzelnen Betrieb heißt das: Aufmerksamkeit wecken, Präsenz zeigen und in der regionalen Presse werben bzw. Stellen ausschreiben. Die SHK Innung Esslingen-Nürtingen ist sich dieser Aufgabe bewusst und der stellvertretende Obermeister Albrecht Lohri war sich deshalb nicht zu schade nochmals die Schulbank bei einem Workshop zu drücken. Verschiedene SHK Innungen aus BW hatten in einem Forum ihre Nachwuchsaktivitäten vorgestellt.

Zurück, gefüllt mit einem Rucksack voller Ideen geht es nun darum aktiv in der Region den modernen Beruf des Anlagenmechanikers für Sanitärund Heizungstechnik  in der Presse und bei Ausbildungsforen zu Promotten. Das Arbeitsgebiet des Anlagenmechanikers ist vielfältig und abwechslungsreich. Umweltschutz, Computertechnik und der Umgang mit den Kunden – das Berufsbild ist modern und zukunftsorientiert. Eine Ausbildung, die sich für bezahlt macht.

Am 15. und 16. März findet im Esslinger Neckarforum die Ausbildungsmesse 2013 statt. Wir sind zusammen mit der Kreishandwerkerschaft dabei. Am 15.März wird Albrecht Lohri und am 16. März Bernd Münzenmayer jeweils mit ihrem Lehrlingsteam versuchen die passenden „Nadeln im Heuhaufen“ zu finden.