• Nacht der Ausbildung Logo

  • Nacht der Ausbildung

  • Lehrstellen

  • Meisterleistung gesucht

    Meisterleistung gesucht: reichen Sie Ihre Top-Projekte 2019 ein

    Jedes Jahr veröffentlicht der Fachverband in seinem Jahresbericht eine „Meisterleistung“ – eine außergewöhnliche Handwerksleistung, auf die ein Mitgliedsbetrieb im Berichtsjahr stolz ist. Der Jahresbericht 2019 wird erstmals digital erscheinen und soll nicht nur für, sondern mit den Mitgliedsbetrieben erstellt werden. Dafür brauchen wir Sie!

    Haben Sie 2019 in Ihrem Gewerk ein spannendes Projekt umgesetzt, das Sie mit Stolz erfüllt? Wofür haben Sie sich 2019 mit Ihrer Energie und Ihrem „Feuer“ eingesetzt? Hatten Sie ein ganz besonderes Erlebnis in Ihrer Innung oder mit Ihren Innungskollegen, das zeigt, wie wertvoll das Miteinander in der SHK-Berufsorganisation ist?

    Oder, konnte der Fachverband Ihnen mit seiner Beratung oder einer anderen Dienstleistung helfen, aus einer verzwickten Situation heraus, die richtigen Entscheidungen zu treffen?

    Egal, was Sie in Wort und Bild zu berichten haben, senden Sie uns die Materialien gerne bis zum 20. Juli 2020 per Mail an organisation@fvshkbw.de

    Infos: www.fvshkbw.de

Monatsarchiv: Mai - 2017


Woche der Sonne vom 17. bis 25. Juni

Unter dem neuen Motto „Strom & Wärme im grünen Bereich“ wird die Woche der Sonne dieses Jahr erstmals gemeinsam vom Bundesverband Solarwirtschaft, vom Bundesverband Wärmepumpe und vom Deutschen Pelletinstitut veranstaltet.

[mehr »] [ 30. Mai 2017 ]

Zukunft der Gebäudeheizung ? wo geht die Reise hin?

Dieser Beitrag steht nur Mitgliedern der SHK-Innung zur Verfügung.

Login

[mehr »] [ 22. Mai 2017 ]

Jetzt noch kostenlos: Neuheiten-Magazin Barrierefreies Bad und WC

Die 2017-er Ausgabe des Neuheiten-Magazins Barrierefreies Bad und WC bringt SHK-Handwerker wieder auf den neuesten Stand zum Thema Badkomfort für Generationen. Bis zum 31. Mai können Innungsfachbetriebe das Magazin kostenlos beim Zentralverband bestellen.

[mehr »] [ 19. Mai 2017 ]

Digitalisierung: Unterstützungsangebote für SHK-Betriebe

Dieser Beitrag steht nur Mitgliedern der SHK-Innung zur Verfügung.

Login

[mehr »] [ 15. Mai 2017 ]

BDH: Verschiebung des Gebäudeenergiegesetzes behindert Wärmewende

Nachdem die Koalitionspartner am 29. März keine Einigung über das Gebäudeenergiegesetz (GEG) erzielen konnten, besteht keine Chance mehr, das Gesetz noch in dieser Legislaturperiode zu erlassen. Mit dem GEG sollten unter anderem die Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) zu einem Gesetz zusammengefasst werden.

[mehr »] [ 13. Mai 2017 ]

Klimaschonend heizen: Welches Bundesland liegt vorn?

Mecklenburg-Vorpommern ist das klimafreundlichste Bundesland, wenn es ums Heizen geht. Jedes Jahr entstehen dort 5,5 Prozent weniger klimaschädliches Kohlendioxid pro Quadratmeter Wohnfläche als im Bundesdurchschnitt. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Thüringen und Niedersachsen. Baden-Württemberg liegt weit abgeschlagen auf dem vorletzten Rang.

[mehr »] [ 11. Mai 2017 ]

Flexibel bleiben und langfristig sparen

Zentrale Wärmenetze können in bestimmten Fällen bei der Wärmeversorgung sinnvoll sein. Doch meist handelt es sich bei Wärmenetzen um Angebote eines Anbieters, die dem Kunden kaum Spielraum für Alternativen oder Wechselmöglichkeiten bieten. Darauf weist die Allianz Freie Wärme hin. Häufig seien die Verbraucher mit Verträgen über zehn oder mehr Jahre hinweg an einen Energieversorger am Markt gebunden.

[mehr »] [ 8. Mai 2017 ]

KfW fördert Stromspeichersysteme

Die KfW fördert die Nutzung von stationären Batteriespeichersystemen in Verbindung mit Photovoltaikanlagen. Das Förderprogramm 275 läuft bis Ende 2018 und ist in halbjährliche Perioden mit jeweils sinkendem Fördersatz unterteilt.

[mehr »] [ 4. Mai 2017 ]

Neue AwSV tritt am 1. August 2017 in Kraft

Dieser Beitrag steht nur Mitgliedern der SHK-Innung zur Verfügung.

Login

[mehr »] [ 3. Mai 2017 ]

Sonneneinstrahlung optimal nutzen: Frühjahrs-Check für Solaranlagen

Die wärmere und sonnigere Jahreshälfte steht vor der Tür. Auf die Monate März bis Oktober entfallen 80 Prozent der Sonneneinstrahlung eines Jahres. Aber: Schäden durch Schnee, Eis und Hagel oder Verschmutzungen durch Laub und Vögel können die Leistungsfähigkeit von Photovoltaik- und Solarthermieanlagen erheblich einschränken.

[mehr »] [ 2. Mai 2017 ]