• Frohe Weihnachten

  • Jahresabschlussfeier

  • Innungsausflug Hamburg

  • Dein Praktikum

  • Lehrstellen

Monatsarchiv: März - 2018


Jederzeit sofort Warmwasser? Nicht auf Kosten der Allgemeinheit

Es mag zwar für den einzelnen Bewohner eines Hauses wünschenswert sein, wenn auch mitten in der Nacht noch auf Anhieb warmes Wasser aus den Leitungen kommt. Doch die Eigentümergemeinschaft kann sich nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS dagegen verwahren, die Kosten dafür mit zu tragen.

[mehr »] [ 30. März 2018 ]

Kundenumfrage: Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Pelletheizung?

Das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) erhebt noch bis zum 30. April die Zufriedenheit von Verbrauchern mit ihrer Pelletheizung oder ihrem Pelletkaminofen. Unter dem Titel „Hat es sich gelohnt?“ werden in einer etwa 5-minütigen, anonymen Onlineumfrage verschiedene Teilbereiche abgefragt.

[mehr »] [ 29. März 2018 ]

Neue Datenschutzregeln ab dem 25. Mai

Dieser Beitrag steht nur Mitgliedern der SHK-Innung zur Verfügung.

Login

[mehr »] [ 28. März 2018 ]

Energieverbrauch privater Haushalte für Wohnen steigt weiter

Die privaten Haushalte in Deutschland haben im Jahr 2016 mit 665 Milliarden Kilowattstunden erneut mehr Energie für Wohnen verbraucht als im Vorjahr: Nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) waren das 1,4 % mehr als 2015 (temperaturbereinigt und ohne Kraftstoffe). Nachdem der Energieverbrauch bis 2014 rückläufig war, stieg er im Jahr 2015 um 1,9 % und nahm damit 2016 im zweiten Jahr in Folge zu.

[mehr »] [ 28. März 2018 ]

Trendfarbe 2018: Ultra Violet

Dunkle Lilatöne sind schon seit langer Zeit ein Zeichen er Gegenkultur, der Unangepasstheit und der künstlerischen Brillanz. Historisch wurde Ultra Violett gar eine mystische oder spirituelle Kraft zugeschrieben. Schon Stars wie Prince und David Bowie nutzten unterschiedlichste Lilatöne, um eine Anti-Haltung auszudrücken. Bei einer Akzentwand zieht Ultra Violett beispielsweise die Aufmerksamkeit an, bei der Gestaltung von Räumen steht es für Tradition und Eleganz oder auch für Verwegenheit.

[mehr »] [ 26. März 2018 ]

Moderne Armaturen fürs Bad: Vom Wasser- zum Wohlgefühl-Spender

Was Philippe Starck, Antonio Citterio und Phoenix Design gemeinsam haben? Sie alle beschäftigten sich mit Wasserhähnen und machten aus ihnen das, was sie aktuell sind: kleine Wunderwerke. Der einfache Wasserspender von früher setzt heute als moderne Armatur das Wasser eindrucksvoll in Szene und bringt Wohlgefühl und Stil ins Bad; egal, ob in optischer Anlehnung an eine historische Wasserpumpe oder zeitgemäß mit softer Form und geraden Linien gleichermaßen weich und puristisch interpretiert.

[mehr »] [ 24. März 2018 ]

Außen-Klimaanlage: Alle Eigentümer müssen zustimmen

Bei den derzeitigen Wintertemperaturen befassen sich wahrscheinlich die wenigsten Menschen mit dem Thema Klimaanlage. Doch vielleicht wäre das ratsam. Wenn nämlich ein Wohnungseigentümer eine solche Anlage an der Hausfassade anbringen will, dann sollte er sich nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS rechtzeitig im Vorfeld möglichst um eine einstimmige Zustimmung der Eigentümergemeinschaft bemühen.

[mehr »] [ 20. März 2018 ]

Experten: Smart Home wird Standard im Wohnungsbau

Wird Smart Home bald zum Standard im klassischen Wohnungsbau? Auch wenn Trends oftmals schnell wieder in der Versenkung verschwinden, scheint es im Fall von Smart Home so zu sein, dass ein vernetztes und intelligentes Haus bald zum 08/15-Baurepertoire gehören könnte.

[mehr »] [ 15. März 2018 ]

Karriereleiter im SHK Handwerk

Was mache ich nach der Schule? Welcher Beruf passt zu mir? Antworten auf diese Fragen und weitere Fragen rund um die Ausbildung suchten Schüler zusammen mit ihren Eltern bei der Aus- und Weiterbildungsmesse „Karriere 2018“ im Neckarforum in Esslingen.

[mehr »] [ 12. März 2018 ]

ZDH: Fahrverbote sind nicht alternativlos

Zum Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig, dass Fahrverbote unter bestimmten Bedingungen zulässig sind, erklärt Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH): „Fahrverbote sind der falsche Weg. Wir lehnen sie weiter entschieden ab und appellieren an die Kommunen und Städte, alles zu tun, um sie zu vermeiden.“ Es gebe zahlreiche andere Maßnahmen und Lösungswege, mit denen sich Schadstoffe spürbar reduzieren ließen.

[mehr »] [ 12. März 2018 ]
Seite: 1 2 » »