• Nacht der Ausbildung Logo

  • Nacht der Ausbildung

  • Lehrstellen

  • Seifriz-Preis 2020

    Seifriz-Preis 2020

    Handwerksbetriebe, die gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Wissenschaft ein innovatives Projekt umgesetzt haben, können sich jetzt für den erstmals im zweijährigen Turnus verliehenen Seifriz-Preis bewerben.

    Zur Teilnahme am Transferpreis Handwerk + Wissenschaft aufgerufen sind Tandems aus Handwerksbetrieben und Wissenschaftspartnern, die gemeinsam eine Innovation in den Bereichen Produkt, Verfahren oder Dienstleistung geschaffen haben.

    Ebenso können innovative Geschäftsmodelle, Strategien sowie unterschiedliche Formen der Betriebsorganisation und Betriebskultur prämiert werden. Die Projekte sollen zeigen, wie Wissenstransfer beispielhaft gelingen kann.

    Bewerbungen können spätestens bis zum 1. März 2020 eingereicht werden. Die Gewinnerteams erhalten Preisgelder in Höhe von insgesamt 25.000 Euro. Einen ersten Überblick verschafft der Flyer, der nachfolgend zum Download bereit steht.

    Informationen:
    www.seifriz-preis.de

Monatsarchiv: Februar - 2020


Mitgliedsvorteile nutzen

Neben der Beratung und Information, die unsere Mitgliedsbetriebe von der Innung und vom Fachverband erhalten, hat die Verbandsorganisation außerdem zahlreiche Rahmenvereinbarungen abgeschlossen, die den Mitgliedsbetrieben direkte geldwerte Vorteile bringen. Weiterlesen… Die  Videos finden Sie auf der Fachverbands-Homepage unter www.fvshkbw.de unter der Rubrik „Service“ und der Kategorie „Rahmenabkommen“.

[mehr »] [ 12. Februar 2020 ]

Holzöfen: Frist für 2 Millionen Öfen läuft ab

Ende nächsten Jahres gehören alle Kaminöfen, Heizkamine und Kachelofen, die älter als 26 Jahre sind, zum alten Eisen und müssen ausgetauscht oder mit einem Staubfilter ausgerüstet werden. Betroffen sind Öfen mit Typprüfung bis einschließlich 31. Dezember 1994. Durch strengere Grenzwerte sollen die Feinstaubemissionen verringert werden. Der Austausch lohnt sich aber auch aus einem weiteren Grund: […]

[mehr »] [ 12. Februar 2020 ]

Rechtliche Haftung für Verschleißteile

Eine immer wieder in der Beratung auftauchende, aber nicht einfach zu beantwortende Frage ist diejenige nach der Dauer der Einstandspflicht eines Handwerkers für ein beim Kunden eingebautes „Verschleißteil“. Um dabei zu richtigen Ergebnissen zu kommen, ist immer zuerst danach zu unterscheiden, ob ein BGB-Werk- bzw. Bauvertrag oder ein VOB/B-Bauvertrag die Rechtsgrundlage bildet. Weitere Infos hier.

[mehr »] [ 12. Februar 2020 ]

IFH/Intherm: Tipps für Ihren Messebesuch

Die IFH/Intherm rückt näher und damit die Fachmesse „vom Handwerk für’s Handwerk“. Wer maximal von seinem Messebesuch profitieren möchte, der sollte sich bereits im Vorfeld gut vorbereiten. Wir haben Ihnen im Rundschreiben 2/2020 wertvolle Tipps zusammengestellt, wie Sie und Ihre Mitarbeiter die Messe für sich optimal nutzen können. Wie der SHK-Betrieb der Zukunft aussieht, welche […]

[mehr »] [ 12. Februar 2020 ]

Frauen kaufen Bäder anders

Frauen verbringen nicht nur mehr Zeit im Bad als Männer, sie legen auch mehr Wert auf ein Badambiente zum Wohlfühlen und Entspannen. Und so wundert das Ergebnis einer forsa-Studie auch nicht, wonach zwar 70 Prozent der Befragten bei Veränderungen im Bad gemeinschaftlich entscheiden, unter den „Alleinentscheidern“ aber deutlich mehr Frauen als Männer das Sagen haben. […]

[mehr »] [ 2. Februar 2020 ]

Mindestfeuchte 40 %: Fachverband Gebäude-Klima startet Kampagne

Behagliche Raumluftqualität ist insbesondere in der Heizperiode nur mit einer ausreichenden Raumluftfeuchte zu erreichen. Vor diesem Hintergrund hat der Fachverband Gebäude-Klima e. V. (FGK) die Kampagne „Mindestfeuchte 40 %“ gestartet mit einer eigenen Kampagnen-Webseite. Ziel ist es, Bewusstsein für die Luftbefeuchtung als integralem Bestandteil der Indoor Air Quality (IAQ) zu schaffen, denn sie beeinflusst Behaglichkeit, […]

[mehr »] [ 2. Februar 2020 ]

VdZ-Formulare zum hydraulischen Abgleich weiterhin gültig

Die von der VdZ in Zusammenarbeit mit KfW und BAFA entwickelten Nachweisformulare zur Bestätigung des hydraulischen Abgleichs sind auch nach Anpassung der Förderprogramme im Bereich Gebäudesanierung und Heiztechnik weiterhin gültig. Für die BAFA-Förderung zur Erneuerung der Heizungsanlage mit Erneuerbaren Energien (MAP) und für das Heizungsoptimierungsprogramm (HZO) wird das Formular Einzelmaßnahmen verwendet. Der Austausch des Wärmeerzeugers […]

[mehr »] [ 2. Februar 2020 ]

Erneuerbare bieten Chancen für Handwerker

Hauseigentümer, Handwerker und das Klima profitieren vom Umstieg auf erneuerbare Wärme. Das hat das jüngst abgeschlossene Praxisprojekt „Handwerk als Gestalter der Wärmewende“ (c.HANGE) gezeigt. Der Handwerksbetrieb vor Ort ist für die meisten privaten Hauseigentümer der erste Ansprechpartner, wenn die Heizung getauscht werden muss. „Knapp 60 Prozent der Hausbesitzer wünschen sich eine individuelle Beratung“, erklärt Martin […]

[mehr »] [ 2. Februar 2020 ]

IFH/Intherm 2020

Tipps für den Messebesuch Die IFH/Intherm rückt näher und damit die Fachmesse „vom Handwerk für’s Handwerk“. Wer maximal von seinem Messebesuch profitieren möchte, der sollte sich bereits im Vorfeld gut vorbereiten. Die baden-württembergischen Innungsfachbetriebe erhalten mit ihren Mitgliederrundschreiben wertvolle Tipps, wie sie die Messe für sich und auch für die Mitarbeiter optimal nutzen können. Flyer […]

[mehr »] [ 2. Februar 2020 ]

Regenwassernutzung: neue Broschüre bietet Markt- und Produktübersicht

Wer sich zu Produkten rund um das Thema Regenwasser informieren möchte, findet in der neu aufgelegten und aktualisierten Marktübersicht der Fachvereinigung Betriebs- und Regenwassernutzung (fbr) wertvolle Hinweise. Die Produktübersicht reicht von der Grundausrüstung zur Regenwassernutzung wie Filter, Speicher aus Beton und Kunststoff, Pumpen und Regenwasserzentralen bis hin zu speziellen Lösungen der dezentralen Regenwasserbewirtschaftung. Ergänzt wird […]

[mehr »] [ 2. Februar 2020 ]
Seite: 1 2 » »