• Nacht der Ausbildung Logo

  • Nacht der Ausbildung

  • Lehrstellen

  • Morgenmacher Festival

    Morgenmacher Festival

    Parallel zum Stuttgarter Messeherbst (21.-24.11.2019) veranstaltet die Messe Stuttgart erstmals das Morgenmacher Festival. Es geht um aktives Experimentieren, Basteln, Tüfteln, Gestalten.

    Um für die Zukunft des Handwerks zu werben und beim Nachwuchs Begeisterung für die Gewerke zu schaffen, beteiligen sich verschiedene Fachverbände des Handwerks, darunter auch wir. Dank der Kooperation mit den Innungen Rems-Murr, Esslingen-Nürtingen, Stuttgart-Böblingen und Göppingen können wir den jungen Besuchern verschiedene Mitmach-Angebote bieten. Vor allem der Donnerstag und der Freitag stehen im Zeichen der Schülertage. Schulklassen können Workshops buchen und sich am „Buch der 1000 Ideen“ beteiligen.

    Weitere Infos unter:
    https://www.messe-stuttgart.de/morgenmacher-festival/

Die Farbtrends 2016


(Quelle: Dulux)

(Quelle: Dulux)

2015 war Kupferorange Trendfarbe des Jahres. Nun haben der Farbenhersteller Dulux und die Farbexperten des Global Aesthetic Center in Amsterdam die neuen Farbtrends für 2016 ermittelt. Wieder ist ein Metall Vorbild für die neuen Trends: Warme Farbtöne sind weiterhin beliebt, der Renner ist jedoch Goldocker als neue Trendfarbe des Jahres 2016.

Schon im vergangenen Jahr wurden die Farben dunkler und satter. Rot, Kupfer oder Erdtöne waren angesagt. Und auch 2016 stehen gedeckte Farben auf dem Programm. Vier weitere Farbtrends wurden identifiziert:

  1. Herkunft und Zukunft: Dieser Trend setzt sich aus neutralen Beige-, Braun-und Ockertönen zusammen. Akzente in warmen Rottönen runden das Konzept ab.
  2. Wörter und Bilder: Dieser kühle Trend wird von Tintenblau und Graphitgrau kombiniert mit Pastell-Pink, Violett, Nude und zarten Grüntönen bestimmt.
  3. Licht und Dunkelheit: Ein Trend für Mutige mit dunklen Mitternachtstönen und Akzenten aus zartem Silbergrau und kraftvollem Goldocker.
  4. Freiheit und Raster: Dieses Konzept ist leicht, frisch und ein bisschen verspielt. Rot-, Rosa-, Gelb- und Blautöne kombiniert mit Schwarz wirken freundlich und dynamisch.

 

Informationen: www.colourfutures.com