• Jahresabschlussfeier

  • Innungsausflug Hamburg

  • Dein Praktikum

  • Lehrstellen

Es gibt sie wieder: die „Digitalisierungsprämie“ ist neu aufgelegt


Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg legt im Rahmen der „Initiative Wirtschaft 4.0 Baden-Württemberg“ die Digitalisierungsprämie neu auf. Eine Antragstellung ist seit dem 9. Juli 2018 bei der Hausbank möglich.
Mit der Digitalisierungsprämie werden konkrete Projekte zur Einführung neuer digitaler Lösungen sowie zur Verbesserung der IT-Sicherheit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) gefördert. Ziel ist es, KMU bei der digitalen Transformation zu unterstützen, indem sie bei der konkreten Einführung digitaler Systeme für Produkte, Dienstleistungen, Prozesse und Lieferbeziehungen sowie der Verbesserung der Sicherheit gefördert werden.

 

Ein Unternehmen kann die Digitalisierungsprämie innerhalb von zwei Jahren nur einmal erhalten. Unternehmen, die die Prämie bereits 2017 erhalten haben, können also erst 2019 erneut einen Antrag stellen.

 

Unterstützt werden Vorhaben mit einem Kostenvolumen zwischen 10.000 Euro und 100.000 Euro. Die L-Bank vergibt hierzu Darlehen ab 10.000 Euro bis 100.000 Euro. Bei Darlehen von 10.000 Euro bis einschließlich 50.000 Euro erhalten die Unternehmen einen Tilgungszuschuss von 5.000 Euro. Bei höheren Darlehen beträgt der Tilgungszuschuss 10 Prozent der Darlehenssumme.

 

Informationen zu den Förderbedingungen, dem Verfahren und zur Antragstellung sowie den Informationsflyer zur Digitalisierungsprämie zum Downloaden gibt es auf dem Portal des Wirtschaftsministeriums „Wirtschaft digital Baden-Württemberg“.

 

Informationen: www.wirtschaft-digital-bw.de/massnahmen/digitalisierungspraemie/