• Lehrstellen

  • Jetzt mitmachen beim digitalen Tag des Handwerks!

    Jetzt mitmachen beim digitalen Tag des Handwerks!

    Wir lassen uns von Corona nicht ins Handwerk pfuschen. Das gilt auch für den 10. Tag des Handwerks am 19. September 2020. Dieser gibt erstmals digital mit einem 24-Stunden-Video-Projekt einen Einblick, wie viel-fältig und aktiv das Handwerk ist. Alle Handwerkerinnen und Handwerker sind aufgerufen, Teil dieser großen Gemeinschafts-aktion zu werden. Mit einem kurzen selbstgedrehten Handyvideo sind Sie dabei.

    Über 5 Millionen Handwerker-innen und Handwerker sind aufgefordert, mit einem kurzen Handyvideo Teil dieser großen Gemeinschaftsaktion zu werden. Gefragt sind Videos aus dem Handwerksalltag von etwa 20 bis 60 Sekunden Länge zu jeder Tages- und Nachtzeit. Bis zum  6. September können diese auf www.handwerk.de/tdh2020 hochgeladen werden.

    Die eingereichten Videos werden zusammen mit einer kurzen Erläuterung zur ausgeübten Tätigkeit am 19. September auf handwerk.de veröffentlicht. Dort können Besucher mittels einer digitalen Uhr durch den Tag navigieren und bekommen die passenden Videos angezeigt. Und je mehr Handwerkerinnen und Handwerker unterschied-lichster Gewerke sich beteiligen, desto eindrucksvoller wird dies.

     

    SHK-Innung ES-NT: Mitgliederversammlung

    Do, 08.10.2020, 19 Uhr, in den Räumen der IKK classic.

ISH 2021 wird digital


Die wichtigste Leistungsschau der SHK-Branche, die ISH in Frankfurt, wird Corona bedingt erstmals in der digitalen Welt stattfinden.

Das haben die Verantwortlichen der Messe Frankfurt und den Trägerverbänden einvernehmlich entschieden. Für das SHK-Handwerk ist das ein sehr schmerzhafter Schritt, erklärte ZVSHK-Präsident Michael Hilpert, denn mit Blick auf das von der Messe Frankfurt frühzeitig entwickelte Hygienekonzept habe man lange Zeit gehofft, die ISH 2021 als Präsenzveranstaltung durchführen zu können.

Die ISH wird 2021 als rein digitale Veranstaltung stattfinden und eine Vielzahl an Angeboten bereitstellen. Hilpert versprach, der Zentralverband werde alles dafür tun, der ISH digital das Fachpublikum zuzuführen, das ansonsten die Messehallen gefüllt hätte. „Wir werden Möglichkeiten und Wege schaffen, um das weite Themenspektrum einer ISH Weltleitmesse an unser Handwerk zu bringen.“

Geplant sind beispielsweise Ausstellerpräsentationen (Produkte, Informationen, Videos, Ansprechpartner, Chatfunktionen und 1-zu-1 Videoanrufe), intelligentes Matchmaking mit passenden Geschäftspartnern zur Leadgenerierung unterstützt durch künstliche Intelligenz, Live-Streamings und On-Demand Übertragungen des Rahmenprogramms sowie die Terminvergabe für Online-Meetings mit den Ausstellern. Und das alles wird während der Veranstaltung rund um die Uhr über die verschiedenen Zeitzonen hinweg weltweit verfügbar sein.

„Die SHK-Branche steht gerade heute wie keine zweite für Klimaschutz, Energieeffizienz und Hygiene. Das werden wir alle gemeinsam deutlich machen und mit Nachdruck an die Öffentlichkeit bringen.“

Informationen: www.messefrankfurt.com, www.zvshk.de