• Nacht der Ausbildung Logo

  • Nacht der Ausbildung

  • Lehrstellen

  • Morgenmacher Festival

    Morgenmacher Festival

    Parallel zum Stuttgarter Messeherbst (21.-24.11.2019) veranstaltet die Messe Stuttgart erstmals das Morgenmacher Festival. Es geht um aktives Experimentieren, Basteln, Tüfteln, Gestalten.

    Um für die Zukunft des Handwerks zu werben und beim Nachwuchs Begeisterung für die Gewerke zu schaffen, beteiligen sich verschiedene Fachverbände des Handwerks, darunter auch wir. Dank der Kooperation mit den Innungen Rems-Murr, Esslingen-Nürtingen, Stuttgart-Böblingen und Göppingen können wir den jungen Besuchern verschiedene Mitmach-Angebote bieten. Vor allem der Donnerstag und der Freitag stehen im Zeichen der Schülertage. Schulklassen können Workshops buchen und sich am „Buch der 1000 Ideen“ beteiligen.

    Weitere Infos unter:
    https://www.messe-stuttgart.de/morgenmacher-festival/

News der Kategorie: Erneuerbare Energie


Bürger wollen mehr Erneuerbare Energien

Die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland wollen die Energiewende. Das hat die repräsentative Umfrage der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) ergeben. Demnach befürworten neun von zehn Bürgern eine stärkere Nutzung der erneuerbaren Energien in Deutschland. 72 Prozent gaben sogar an, dass die stärkere Nutzung und der Ausbau der erneuerbaren Energien sehr und außerordentlich wichtig seien. […]

[mehr »] [ 11. November 2019 ]

Pelletlager für den Winter auffüllen: Preise im Sommer am günstigsten

In den Sommermonaten sind die Preise für Holzpellets erfahrungsgemäß besonders niedrig. Somit zahlt es sich aus, jetzt das Pelletlager für den Winter zu befüllen.

[mehr »] [ 17. August 2019 ]

Aktionsprogramm: BMU will Power-to-X weiter voranbringen

Das Bundesumweltministerium (BMU) hat ein neues Aktionsprogramm für den Einsatz strombasierter Brennstoffe aus dem Power-to-X-Verfahren vorgelegt. Mit der Technologie kann Strom aus erneuerbarer Energie per Elektrolyse beispielsweise in Wasserstoff umgewandelt werden, der im Gasnetz gespeichert und als Energieträger weiterverwendet werden kann.

[mehr »] [ 13. August 2019 ]

Referentenentwurf GEG: nur Status Quo statt ambitionierter Klimaschutz

„Der gemeinsame Referentenentwurf des Bundeswirtschafts- und des Bundesinnenministeriums des Gebäudeenergiegesetzes (GEG), der heute in die Verbändeabstimmung ging, ist nicht geeignet, um der Energiewende im Gebäudebereich entscheidende Impulse zu geben“, so Dr. Simone Peter, Präsidentin des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE).

[mehr »] [ 24. Juni 2019 ]

Energiewende voranbringen ? Informationsoffensive von Umweltministerium und Handwerkstag

„Das Handwerk – Partner der Energiewende“ unter diesem Motto steht eine neue gemeinsamen Kampagne des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und des Baden-Württembergischen Handwerkstages (BWHT), mit der die zentrale Rolle des Handwerks für eine erfolgreiche Energiewende verdeutlicht wird.

[mehr »] [ 12. Februar 2019 ]

Förderprogramm ?Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher? ab 1. Februar mit Neuerungen

Das Umweltministerium Baden-Württemberg hat für das Förderprogramm „Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher“ neue Förderbedingungen veröffentlicht, die ab dem 1. Februar 2019 gelten. So wird beispielsweise ein Bonus von 500 Euro für einen netzdienlichen und lastmanagementfähigen Elektrofahrzeug-Ladepunkt eingeführt.

[mehr »] [ 9. Februar 2019 ]

Wärme gut, alles gut: neue Broschüre informiert zum Heizen mit Pellets

Kompakt auf 16 Seiten erzählen fünf Familien von der Entscheidungsfindung für ihre neue Heizung und warum sie sich für Holzpellets als Energieträger entschieden haben. Die kostenlose Broschüre des Deutschen Pelletinstituts „Wärme gut, alles gut“ enthält außerdem die Ergebnisse einer Umfrage „Hat es sich gelohnt?“ und eignet sich zur herstellerneutralen Erstinformation von privaten Ein- und Mehrfamilienhausbesitzern, zur Verteilung auf Messen und Veranstaltungen.

[mehr »] [ 18. Dezember 2018 ]

Deutsche Bevölkerung steht hinter der Energiewende

Die Zustimmung der deutschen Bevölkerung zur Energiewende ist ungebrochen. 93 Prozent der Bevölkerung in Deutschland sprechen sich für eine stärkere Nutzung und den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien aus – auch wenn dies in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft geschieht. Das geht aus der diesjährigen Akzeptanzumfrage der Agentur für Erneuerbaren Energien (AEE) hervor.

[mehr »] [ 2. Dezember 2018 ]

94 Prozent der Verbraucher sind mit ihrer Pelletheizung zufrieden

94 Prozent der Verbraucher sind zufrieden mit ihrer Pelletfeuerung. Das hat eine vom Deutschen Pelletinstitut DEPI durchgeführte Online-Umfrage unter dem Motto ‚Hat es sich gelohnt?‘ ergeben.

Mit jeweils mehr als 70 Prozent sind die niedrigen Heizkosten (73,1 Prozent) und der Klimaschutzaspekt von Pellets (71,8 Prozent) die wichtigsten Faktoren für die Entscheidung der Befragten gewesen, auf die kleinen Presslinge zu setzen.

[mehr »] [ 5. Oktober 2018 ]

Kachelofentage: Heizen mit Holz ? flexibel, zukunftssicher und unabhängig

Ob Auto oder Heizung – viele Verbraucher fragen sich: „Für welche Technologie soll ich mich entscheiden? Was ist das Beste für mich, was ist gut für die Umwelt und bietet außerdem Zukunftssicherheit?“.

Wer beim Heizen auf eine moderne Holzfeuerstätte setzt, leistet einen Beitrag zur Energiewende. Denn bei der Verbrennung wird nur so viel Kohlendioxid freigesetzt, wie bei der Zersetzung des Holzes im Wald entstehen würde.

[mehr »] [ 2. Oktober 2018 ]
Seite: 1 2 3 4 » »