• Dein Praktikum

  • BetriebsFerien 2019

    BetriebsFerien 2019

    Einblick – Durchblick – Ausblick
    Mit „BetriebsFerien 2019“ können alle Schülerinnen und Schüler, die sich in der frühen beruflichen Orientierungsphase befinden, während der Sommerferien an bis zu drei Schnuppertagen in Betrieben im gesamten Landkreis Esslingen teilnehmen.

    Kontakt, Information, Anmeldung
    https://www.betriebsferien-es.de oder direkt beim
    Landratsamt Esslingen, Wirtschaftsförderung, Frau Miriam Zahn, Telefon 0711 3902-42092.

  • Lossprechungsfeier

  • Lehrstellen

News der Kategorie: Erneuerbare Energie


Referentenentwurf GEG: nur Status Quo statt ambitionierter Klimaschutz

„Der gemeinsame Referentenentwurf des Bundeswirtschafts- und des Bundesinnenministeriums des Gebäudeenergiegesetzes (GEG), der heute in die Verbändeabstimmung ging, ist nicht geeignet, um der Energiewende im Gebäudebereich entscheidende Impulse zu geben“, so Dr. Simone Peter, Präsidentin des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE).

[mehr »] [ 24. Juni 2019 ]

Energiewende voranbringen ? Informationsoffensive von Umweltministerium und Handwerkstag

„Das Handwerk – Partner der Energiewende“ unter diesem Motto steht eine neue gemeinsamen Kampagne des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und des Baden-Württembergischen Handwerkstages (BWHT), mit der die zentrale Rolle des Handwerks für eine erfolgreiche Energiewende verdeutlicht wird.

[mehr »] [ 12. Februar 2019 ]

Förderprogramm ?Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher? ab 1. Februar mit Neuerungen

Das Umweltministerium Baden-Württemberg hat für das Förderprogramm „Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher“ neue Förderbedingungen veröffentlicht, die ab dem 1. Februar 2019 gelten. So wird beispielsweise ein Bonus von 500 Euro für einen netzdienlichen und lastmanagementfähigen Elektrofahrzeug-Ladepunkt eingeführt.

[mehr »] [ 9. Februar 2019 ]

Wärme gut, alles gut: neue Broschüre informiert zum Heizen mit Pellets

Kompakt auf 16 Seiten erzählen fünf Familien von der Entscheidungsfindung für ihre neue Heizung und warum sie sich für Holzpellets als Energieträger entschieden haben. Die kostenlose Broschüre des Deutschen Pelletinstituts „Wärme gut, alles gut“ enthält außerdem die Ergebnisse einer Umfrage „Hat es sich gelohnt?“ und eignet sich zur herstellerneutralen Erstinformation von privaten Ein- und Mehrfamilienhausbesitzern, zur Verteilung auf Messen und Veranstaltungen.

[mehr »] [ 18. Dezember 2018 ]

Deutsche Bevölkerung steht hinter der Energiewende

Die Zustimmung der deutschen Bevölkerung zur Energiewende ist ungebrochen. 93 Prozent der Bevölkerung in Deutschland sprechen sich für eine stärkere Nutzung und den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien aus – auch wenn dies in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft geschieht. Das geht aus der diesjährigen Akzeptanzumfrage der Agentur für Erneuerbaren Energien (AEE) hervor.

[mehr »] [ 2. Dezember 2018 ]

94 Prozent der Verbraucher sind mit ihrer Pelletheizung zufrieden

94 Prozent der Verbraucher sind zufrieden mit ihrer Pelletfeuerung. Das hat eine vom Deutschen Pelletinstitut DEPI durchgeführte Online-Umfrage unter dem Motto ‚Hat es sich gelohnt?‘ ergeben.

Mit jeweils mehr als 70 Prozent sind die niedrigen Heizkosten (73,1 Prozent) und der Klimaschutzaspekt von Pellets (71,8 Prozent) die wichtigsten Faktoren für die Entscheidung der Befragten gewesen, auf die kleinen Presslinge zu setzen.

[mehr »] [ 5. Oktober 2018 ]

Kachelofentage: Heizen mit Holz ? flexibel, zukunftssicher und unabhängig

Ob Auto oder Heizung – viele Verbraucher fragen sich: „Für welche Technologie soll ich mich entscheiden? Was ist das Beste für mich, was ist gut für die Umwelt und bietet außerdem Zukunftssicherheit?“.

Wer beim Heizen auf eine moderne Holzfeuerstätte setzt, leistet einen Beitrag zur Energiewende. Denn bei der Verbrennung wird nur so viel Kohlendioxid freigesetzt, wie bei der Zersetzung des Holzes im Wald entstehen würde.

[mehr »] [ 2. Oktober 2018 ]

Bundeshaushalt 2019: Wärmepumpen-Förderung im Entwurf

Die Mittel zur Förderung der Wärmepumpe mit dem Marktanreizprogramm des BAFA und in den Programmen der KfW sind im Entwurf des Bundeshaushalts für 2019 vorgesehen. Dieser wurde vom Bundeskabinett beschlossen.

[mehr »] [ 23. September 2018 ]

Anträge auf MAP-Förderung sind noch keine eingebauten Anlagen

Die Bilanz des Marktanreizprogramms (MAP) zeigt für 2018 bisher eine deutliche Zunahme der Antragszahlen. Doch dies ist erst dann ein erfreuliches Signal, wenn es sich in tatsächlichem Marktwachstum niederschlägt. Aber das ist bislang nicht der Fall, wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e. V. (DEPV) verdeutlicht.

[mehr »] [ 2. August 2018 ]

Meinungsmedium „statement“ zum Thema Holz

Ein klares Statement für eine Wärmewende mit dem Energieträger Holz liefert die neue Ausgabe des gleichnamigen ZVSHK-Magazins. Fundiert wird aufgezeigt, dass Holz eine Zukunftsoption ist und eben kein Auslaufmodell. Selbstverständlich wird auch das Thema Feinstaub nicht ausgespart.

[mehr »] [ 29. Juli 2018 ]
Seite: 1 2 3 4 » »