• Nacht der Ausbildung Logo

  • Nacht der Ausbildung

  • Lehrstellen

  • Lea-Mittelstandspreis

    Leistung – Engagement – Anerkennung: jetzt noch für Mittelstandspreis bewerben!

    Der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg zeichnet kleine und mittlere Unternehmen für ihr freiwilliges gesellschaftliches Engagement aus.

    Ausgelobt wird der Lea-Mittelstandspreis von Caritas, Diakonie und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg. Lea steht dabei für Leistung, Engagement und Anerkennung.

    Das gemeinsame Ziel der Veranstalter ist, das Konzept der verantwortungsvollen Unternehmensführung im Sinne der Corporate Social Responsibility zu fördern. Dabei liegt das Augenmerk auf Kooperationen zwischen privatwirtschaftlichen Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen. Ganz praktisch geht es beispielsweise um faire Geschäftspraktiken sowie eine verantwortungsvolle und transparente Lieferkette, eine mitarbeiterorientierte Personalpolitik, Engagement vor Ort sowie für die Umwelt und den Klimaschutz.

    Die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Preis endet am 31. März 2020.

    Info:
    www.lea-mittelstandspreis.de

     

     

News der Kategorie: Erneuerbare Energie


Neues Online-Tool: Förderwegweiser Energieeffizienz

Seit Jahresbeginn 2020 sind bei der Förderung energieeffizienter Gebäude viele Änderungen in Kraft getreten. Um die Suche nach einer passenden Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren in der neuen Förderlandschaft zu erleichtern, hat das Bundeswirtschaftsministerium im Rahmen der Informationskampagne „Deutschland macht’s effizient“ einen „Förderwegweiser Energieeffizienz“ veröffentlicht. Das Online-Tool steht auf www.machts-effizient.de sowie auf www.kfw.de und […]

[mehr »] [ 26. Februar 2020 ]

Erneuerbare bieten Chancen für Handwerker

Hauseigentümer, Handwerker und das Klima profitieren vom Umstieg auf erneuerbare Wärme. Das hat das jüngst abgeschlossene Praxisprojekt „Handwerk als Gestalter der Wärmewende“ (c.HANGE) gezeigt. Der Handwerksbetrieb vor Ort ist für die meisten privaten Hauseigentümer der erste Ansprechpartner, wenn die Heizung getauscht werden muss. „Knapp 60 Prozent der Hausbesitzer wünschen sich eine individuelle Beratung“, erklärt Martin […]

[mehr »] [ 2. Februar 2020 ]

Steuergesetz zur energetischen Sanierung

Bund und die Länder haben sich am 18. Dezember 2019 im Vermittlungsausschuss zum Klimapaket geeinigt. Der Bund fördert zukünftig energetische Sanierungen mit einem Steuerabzug von 20 Prozent. Mit der Änderung des Steuergesetzes können die Kosten einer energetischen Sanierung von Wohngebäuden – wie zum Beispiel die Sanierung einer Heizungsanlage – mit 20 Prozent von der EkSt […]

[mehr »] [ 27. Dezember 2019 ]

Bürger wollen mehr Erneuerbare Energien

Die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland wollen die Energiewende. Das hat die repräsentative Umfrage der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) ergeben. Demnach befürworten neun von zehn Bürgern eine stärkere Nutzung der erneuerbaren Energien in Deutschland. 72 Prozent gaben sogar an, dass die stärkere Nutzung und der Ausbau der erneuerbaren Energien sehr und außerordentlich wichtig seien. […]

[mehr »] [ 11. November 2019 ]

Pelletlager für den Winter auffüllen: Preise im Sommer am günstigsten

In den Sommermonaten sind die Preise für Holzpellets erfahrungsgemäß besonders niedrig. Somit zahlt es sich aus, jetzt das Pelletlager für den Winter zu befüllen.

[mehr »] [ 17. August 2019 ]

Aktionsprogramm: BMU will Power-to-X weiter voranbringen

Das Bundesumweltministerium (BMU) hat ein neues Aktionsprogramm für den Einsatz strombasierter Brennstoffe aus dem Power-to-X-Verfahren vorgelegt. Mit der Technologie kann Strom aus erneuerbarer Energie per Elektrolyse beispielsweise in Wasserstoff umgewandelt werden, der im Gasnetz gespeichert und als Energieträger weiterverwendet werden kann.

[mehr »] [ 13. August 2019 ]

Referentenentwurf GEG: nur Status Quo statt ambitionierter Klimaschutz

„Der gemeinsame Referentenentwurf des Bundeswirtschafts- und des Bundesinnenministeriums des Gebäudeenergiegesetzes (GEG), der heute in die Verbändeabstimmung ging, ist nicht geeignet, um der Energiewende im Gebäudebereich entscheidende Impulse zu geben“, so Dr. Simone Peter, Präsidentin des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE).

[mehr »] [ 24. Juni 2019 ]

Energiewende voranbringen ? Informationsoffensive von Umweltministerium und Handwerkstag

„Das Handwerk – Partner der Energiewende“ unter diesem Motto steht eine neue gemeinsamen Kampagne des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und des Baden-Württembergischen Handwerkstages (BWHT), mit der die zentrale Rolle des Handwerks für eine erfolgreiche Energiewende verdeutlicht wird.

[mehr »] [ 12. Februar 2019 ]

Förderprogramm ?Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher? ab 1. Februar mit Neuerungen

Das Umweltministerium Baden-Württemberg hat für das Förderprogramm „Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher“ neue Förderbedingungen veröffentlicht, die ab dem 1. Februar 2019 gelten. So wird beispielsweise ein Bonus von 500 Euro für einen netzdienlichen und lastmanagementfähigen Elektrofahrzeug-Ladepunkt eingeführt.

[mehr »] [ 9. Februar 2019 ]

Wärme gut, alles gut: neue Broschüre informiert zum Heizen mit Pellets

Kompakt auf 16 Seiten erzählen fünf Familien von der Entscheidungsfindung für ihre neue Heizung und warum sie sich für Holzpellets als Energieträger entschieden haben. Die kostenlose Broschüre des Deutschen Pelletinstituts „Wärme gut, alles gut“ enthält außerdem die Ergebnisse einer Umfrage „Hat es sich gelohnt?“ und eignet sich zur herstellerneutralen Erstinformation von privaten Ein- und Mehrfamilienhausbesitzern, zur Verteilung auf Messen und Veranstaltungen.

[mehr »] [ 18. Dezember 2018 ]
Seite: 1 2 3 4 » »