• Nacht der Ausbildung Logo

  • Nacht der Ausbildung

  • Lehrstellen

  • Meisterleistung gesucht

    Meisterleistung gesucht: reichen Sie Ihre Top-Projekte 2019 ein

    Jedes Jahr veröffentlicht der Fachverband in seinem Jahresbericht eine „Meisterleistung“ – eine außergewöhnliche Handwerksleistung, auf die ein Mitgliedsbetrieb im Berichtsjahr stolz ist. Der Jahresbericht 2019 wird erstmals digital erscheinen und soll nicht nur für, sondern mit den Mitgliedsbetrieben erstellt werden. Dafür brauchen wir Sie!

    Haben Sie 2019 in Ihrem Gewerk ein spannendes Projekt umgesetzt, das Sie mit Stolz erfüllt? Wofür haben Sie sich 2019 mit Ihrer Energie und Ihrem „Feuer“ eingesetzt? Hatten Sie ein ganz besonderes Erlebnis in Ihrer Innung oder mit Ihren Innungskollegen, das zeigt, wie wertvoll das Miteinander in der SHK-Berufsorganisation ist?

    Oder, konnte der Fachverband Ihnen mit seiner Beratung oder einer anderen Dienstleistung helfen, aus einer verzwickten Situation heraus, die richtigen Entscheidungen zu treffen?

    Egal, was Sie in Wort und Bild zu berichten haben, senden Sie uns die Materialien gerne bis zum 20. Juli 2020 per Mail an organisation@fvshkbw.de

    Infos: www.fvshkbw.de

Kirchheimer Infoabend zur Ausbildung im Handwerk


Warum lohnt sich eine Ausbildung im Handwerk?
Mit welchen Ausbildungskonzepten überzeugen schon heute die Handwerksunternehmen in der Region?
Dieser Frage ging die „Kirchheimer Initiative für Ausbildung“ nach.

Kircheimer Infoabend zur Ausbildung im HandwerkRund 150 Schülerinnen und Schüler, Eltern, Unternehmensvertreter und Gäste besuchten am 22. Januar die Veranstaltung der Kirchheimer Initiative für Ausbildung in der Alleenschule.
Nach der Begrüßung durch Schulleiter Uwe Häfele, Bettina Schmauder vom Bund der Selbständigen und Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker gab es spannende Referate, interessante Diskussionen und informative Präsentationen der Innungen.

Ausbildung ist wichtiger denn je, Unternehmerinnen und Unternehmer sind zunehmend herausgefordert, Jugendliche aktiv auf sich aufmerksam zu machen. Auf der anderen Seite stehen gerade im Handwerk viele Türen offen. Allein im Handwerk gibt es bundesweit über 130 verschiedene Ausbildungsberufe. Handwerksbetriebe sind die heimlichen Stars in der Ausbildungsszene, bieten doch schon heute viele Unternehmen attraktive Konzepte in der Ausbildung an und locken mit einer abwechslungs- und zukunftsreichen Karriere. Zudem herrscht in den meist inhabergeführten Betrieben eine gutes und persönliches Klima, was für die jungen Nachwuchsfachkräfte immer wichtiger wird.

Vertreterinnen und Vertreter von Handwerksbetrieben und Organisationen schilderten auf unterschiedliche Weise die vielfältigen Karrieremöglichkeiten im Handwerk. Auf einem „Marktplatz der Möglichkeiten“ konnten sich Schülerinnen und Schüler, Eltern und Unternehmerinnen und Unternehmer austauschen und erste Kontakte für ein Praktikum oder eine Ausbildungsstelle knüpfen.

In der Kircheimer Initiative Ausbildung engagieren sich die Agentur für Arbeit, das Beruflichen Ausbildungszentrum Esslingen, der BDS Kirchheim, die IHK Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen, die Jugendagentur und die Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen sowie die Stadt Kirchheim unter Teck.

Handwerk bringt dich überall hin -Duale Ausbildung -Karriere im Handwerk