• Nacht der Ausbildung Logo

  • Nacht der Ausbildung

  • Lehrstellen

  • Seifriz-Preis 2020

    Seifriz-Preis 2020

    Handwerksbetriebe, die gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Wissenschaft ein innovatives Projekt umgesetzt haben, können sich jetzt für den erstmals im zweijährigen Turnus verliehenen Seifriz-Preis bewerben.

    Zur Teilnahme am Transferpreis Handwerk + Wissenschaft aufgerufen sind Tandems aus Handwerksbetrieben und Wissenschaftspartnern, die gemeinsam eine Innovation in den Bereichen Produkt, Verfahren oder Dienstleistung geschaffen haben.

    Ebenso können innovative Geschäftsmodelle, Strategien sowie unterschiedliche Formen der Betriebsorganisation und Betriebskultur prämiert werden. Die Projekte sollen zeigen, wie Wissenstransfer beispielhaft gelingen kann.

    Bewerbungen können spätestens bis zum 1. März 2020 eingereicht werden. Die Gewinnerteams erhalten Preisgelder in Höhe von insgesamt 25.000 Euro. Einen ersten Überblick verschafft der Flyer, der nachfolgend zum Download bereit steht.

    Informationen:
    www.seifriz-preis.de

Messebesuch IFH in Nürnberg


Messebesuch IFH Nürnberg

Fünfzig Meister, Gesellen und Energieberater der SHK Innung Sanitär Heizung Klempner Esslingen-Nürtingen besuchten gemeinsam die Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und Erneuerbare Energien in Nürnberg. Internationale SHK-Firmen zeigten dort Ihre Produkte.

Bei Deutschlands bedeutendsten SHK-Treffpunkt mit allen Branchengrößen präsentierten rund 700 Aussteller aus 20 Ländern ihre Produkte und Lösungen auf über 75.000 Quadratmetern. Die Innungsmitglieder nutzten den einmaligen Marktüberblick zusammen mit der fachlichen Beratung als Fortbildungsmaßnahme.

Energieeffizienz und Ressourcenschonung waren in diesem Jahr die Top-Themen der Messe. Weitere wichtige Bereiche waren  intelligente Steuerungs- und Regeltechnik, Klima- und Lüftungstechnik, Lösung zur Trinkwasserhygiene sowie Badkomfort für Generationen. In Fachvorträgen im Zukunftsforum SHK, der Sonderschau Hocheffiziente Gebäudesanierung sowie im Innovationszentrum Pellets wurden die Messeschwerpunkte an praxisnahen Beispielen erläutert und diskutiert.

Die IFH/Intherm war die ideale Plattform, um Kontakte zu Kollegen und Marktpartnern zu pflegen und zu knüpfen. Nach einem langen Tag, vielen Gesprächen und voll gepackt mit Informationen waren alle froh, dass sie das komfortabel Busangebot der Innung genutzt hatten. Obermeister Albrecht Lohri danke der Firma Birk welche großzügig den Bus gesponsert hatte.