• Nacht der Ausbildung Logo

  • Nacht der Ausbildung

  • Lehrstellen

  • Lea-Mittelstandspreis

    Leistung – Engagement – Anerkennung: jetzt noch für Mittelstandspreis bewerben!

    Der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg zeichnet kleine und mittlere Unternehmen für ihr freiwilliges gesellschaftliches Engagement aus.

    Ausgelobt wird der Lea-Mittelstandspreis von Caritas, Diakonie und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg. Lea steht dabei für Leistung, Engagement und Anerkennung.

    Das gemeinsame Ziel der Veranstalter ist, das Konzept der verantwortungsvollen Unternehmensführung im Sinne der Corporate Social Responsibility zu fördern. Dabei liegt das Augenmerk auf Kooperationen zwischen privatwirtschaftlichen Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen. Ganz praktisch geht es beispielsweise um faire Geschäftspraktiken sowie eine verantwortungsvolle und transparente Lieferkette, eine mitarbeiterorientierte Personalpolitik, Engagement vor Ort sowie für die Umwelt und den Klimaschutz.

    Die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Preis endet am 31. März 2020.

    Info:
    www.lea-mittelstandspreis.de

     

     

Mitarbeiter finden und binden mal anders!


Keine Mitarbeiter und Azubis zu haben oder neue zu finden ist für viele Sanitär-Heizung-Klima Handwerksbetriebe schlicht weg existenzbedrohlich geworden. Es kommt in den nächsten Jahren noch schlimmer. Die Generation, die in den 60iger Jahren geboren wurde geht in Rente. Der Markt ist leergefegt. Soweit die schlechte Nachricht. Es gibt jedoch für jeden SHK Betrieb jenseits von erfolglosen Stellenanzeigen sehr gute und effiziente Möglichkeiten neue Mitarbeiter zu gewinnen. Wer neue Mitarbeiter gewinnen und die derzeitigen halten möchte, muss unkonventionell denken und handeln und zwar Jetzt!

Der Fachverband SHK Baden-Württemberg führt dazu am 10.12.19 ein Seminar durch. Die Teilnehmer erfahren, wie sie mit praxiserprobten Methoden die richtigen Mitarbeiter finden und auswählen. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele erkennen sie Chancen und Fallstricke beim Einsatz von Personalmarketinginstrumenten.

Anmeldung unter: https://www.fvshkbw.de/aus-und-fortbildung/seminare