• Lehrstellen

  • Jetzt mitmachen beim digitalen Tag des Handwerks!

    Jetzt mitmachen beim digitalen Tag des Handwerks!

    Wir lassen uns von Corona nicht ins Handwerk pfuschen. Das gilt auch für den 10. Tag des Handwerks am 19. September 2020. Dieser gibt erstmals digital mit einem 24-Stunden-Video-Projekt einen Einblick, wie viel-fältig und aktiv das Handwerk ist. Alle Handwerkerinnen und Handwerker sind aufgerufen, Teil dieser großen Gemeinschafts-aktion zu werden. Mit einem kurzen selbstgedrehten Handyvideo sind Sie dabei.

    Über 5 Millionen Handwerker-innen und Handwerker sind aufgefordert, mit einem kurzen Handyvideo Teil dieser großen Gemeinschaftsaktion zu werden. Gefragt sind Videos aus dem Handwerksalltag von etwa 20 bis 60 Sekunden Länge zu jeder Tages- und Nachtzeit. Bis zum  6. September können diese auf www.handwerk.de/tdh2020 hochgeladen werden.

    Die eingereichten Videos werden zusammen mit einer kurzen Erläuterung zur ausgeübten Tätigkeit am 19. September auf handwerk.de veröffentlicht. Dort können Besucher mittels einer digitalen Uhr durch den Tag navigieren und bekommen die passenden Videos angezeigt. Und je mehr Handwerkerinnen und Handwerker unterschied-lichster Gewerke sich beteiligen, desto eindrucksvoller wird dies.

     

    SHK-Innung ES-NT: Mitgliederversammlung

    Do, 08.10.2020, 19 Uhr, in den Räumen der IKK classic.

Morgenmacher Festival in Stuttgart


An vier Tagen verwandelte sich die Paul Horn Halle der Messe Stuttgart in ein interaktives Klassenzimmer. MINT-Themen, Ausbildungsberufe im Handwerk und Weiterbildungsmöglichkeiten wurden für Schüler und Absolventen spannend aufbereitet und anschaulich erklärt. Mit dabei war auch der Fachverband Sanitär-Heizung-Klima Baden-Württemberg.

Der Fachverband war stellvertretend für das organisierte SHK-Handwerk vor Ort und bot interessierten Besucherinnen und Besucher praktische Einblicke in die Berufswelt des SHK-Handwerks. Unterstützt von SHK-Unternehmern und Azubis der Innungen aus Stuttgart-Böblingen, Rems-Murr, Esslingen-Nürtingen und Göppingen können Jugendliche sich an einer Installationswand probieren, Klempnerpfeifen herstellen, mittels VR-Brille einen Azubi durch seinen Arbeitstag begleiten oder eine virtuelle Badplanung mitverfolgen. Zu gewinnen gab es natürlich auch etwas!

Alles in allem wurde die Messe aus Sicht des Fachverbands positiv eingestuft. Hauptsächlich am Schülertag konnte bei vielen zukünftigen Schulabsolventen Interesse an den den Tätigkeiten des SHK-Handwerks geweckt werden. Vor allem die Bandbreite der Berufsbilder überraschte viele Schülerinnen und Schüler. Den eines wurde deutlich:das SHK-Handwerk ist mehr als Heizkörper schleppen!