• Nacht der Ausbildung Logo

  • Nacht der Ausbildung

  • Lehrstellen

  • Lea-Mittelstandspreis

    Leistung – Engagement – Anerkennung: jetzt noch für Mittelstandspreis bewerben!

    Der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg zeichnet kleine und mittlere Unternehmen für ihr freiwilliges gesellschaftliches Engagement aus.

    Ausgelobt wird der Lea-Mittelstandspreis von Caritas, Diakonie und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg. Lea steht dabei für Leistung, Engagement und Anerkennung.

    Das gemeinsame Ziel der Veranstalter ist, das Konzept der verantwortungsvollen Unternehmensführung im Sinne der Corporate Social Responsibility zu fördern. Dabei liegt das Augenmerk auf Kooperationen zwischen privatwirtschaftlichen Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen. Ganz praktisch geht es beispielsweise um faire Geschäftspraktiken sowie eine verantwortungsvolle und transparente Lieferkette, eine mitarbeiterorientierte Personalpolitik, Engagement vor Ort sowie für die Umwelt und den Klimaschutz.

    Die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Preis endet am 31. März 2020.

    Info:
    www.lea-mittelstandspreis.de

     

     

Morgenmacher Festival in Stuttgart


An vier Tagen verwandelte sich die Paul Horn Halle der Messe Stuttgart in ein interaktives Klassenzimmer. MINT-Themen, Ausbildungsberufe im Handwerk und Weiterbildungsmöglichkeiten wurden für Schüler und Absolventen spannend aufbereitet und anschaulich erklärt. Mit dabei war auch der Fachverband Sanitär-Heizung-Klima Baden-Württemberg.

Der Fachverband war stellvertretend für das organisierte SHK-Handwerk vor Ort und bot interessierten Besucherinnen und Besucher praktische Einblicke in die Berufswelt des SHK-Handwerks. Unterstützt von SHK-Unternehmern und Azubis der Innungen aus Stuttgart-Böblingen, Rems-Murr, Esslingen-Nürtingen und Göppingen können Jugendliche sich an einer Installationswand probieren, Klempnerpfeifen herstellen, mittels VR-Brille einen Azubi durch seinen Arbeitstag begleiten oder eine virtuelle Badplanung mitverfolgen. Zu gewinnen gab es natürlich auch etwas!

Alles in allem wurde die Messe aus Sicht des Fachverbands positiv eingestuft. Hauptsächlich am Schülertag konnte bei vielen zukünftigen Schulabsolventen Interesse an den den Tätigkeiten des SHK-Handwerks geweckt werden. Vor allem die Bandbreite der Berufsbilder überraschte viele Schülerinnen und Schüler. Den eines wurde deutlich:das SHK-Handwerk ist mehr als Heizkörper schleppen!