• Nacht der Ausbildung Logo

  • Nacht der Ausbildung

  • Lehrstellen

  • Seifriz-Preis 2020

    Seifriz-Preis 2020

    Handwerksbetriebe, die gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Wissenschaft ein innovatives Projekt umgesetzt haben, können sich jetzt für den erstmals im zweijährigen Turnus verliehenen Seifriz-Preis bewerben.

    Zur Teilnahme am Transferpreis Handwerk + Wissenschaft aufgerufen sind Tandems aus Handwerksbetrieben und Wissenschaftspartnern, die gemeinsam eine Innovation in den Bereichen Produkt, Verfahren oder Dienstleistung geschaffen haben.

    Ebenso können innovative Geschäftsmodelle, Strategien sowie unterschiedliche Formen der Betriebsorganisation und Betriebskultur prämiert werden. Die Projekte sollen zeigen, wie Wissenstransfer beispielhaft gelingen kann.

    Bewerbungen können spätestens bis zum 1. März 2020 eingereicht werden. Die Gewinnerteams erhalten Preisgelder in Höhe von insgesamt 25.000 Euro. Einen ersten Überblick verschafft der Flyer, der nachfolgend zum Download bereit steht.

    Informationen:
    www.seifriz-preis.de

Nacht der Ausbildung – Sieger des Gewinnspiels


Die erste Nacht der Ausbildung in Esslingen wahr ein voller Erfolg. Zum ersten Mal präsentierte sich am 10.10. das Handwerk mit 29 Teilnahmebetrieben im Beruflichen Schulzentrum Esslingen-Zell. Über 600
Besucher informierten sich über die Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk. Mit vertreten war auch die
SHK-Innung Esslingen-Nürtingen, deren Präsentation der Ausbildungsberufe Anlagenmechaniker/in – Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik und Klempner auf reges Interesse traf.

Teil der Präsentation war unter anderem ein Geschicklichkeitswettbewerb. Hier konnten sich die Jugendlichen im Zusammenstecken von Rohrelementen beweisen und gleichzeitig an einem Gewinnspiel teilnehmen. Der Sieger dieses Wettbewerbs heißt Domenic Spohn. Der 15-jährige Realschüler bewältigte
die Aufgabe in sagenhaften 50 Sekunden. Anlass genug den Sieger in den Räumlichkeiten der SHK-Innung
zu ehren. Innungsobermeister Albrecht Lohri und Jens Schmitt, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen, konnten dem glücklichen Gewinner zwei Freikarten der Kartbahn Stuttgart überreichen.

Domenic wird auch weiterhin dem SHK-Handwerk erhalten bleiben. Nach Erhalt der mittleren Reife
kommenden Jahres beginnt er eine Ausbildung als Anlagenmechaniker SHK bei der Firma Pfannenstein
in Esslingen. Auch bei ihm war es letztendlich die „Nacht der Ausbildung“ die ihn in seiner Berufswahl
bestärkte. Ohnehin am Handwerk interessiert war aus auch die Vielfalt der Tätigkeiten und Aufgaben
im SHK-Bereich der für Domenic mit ausschlaggebend war. Die Innung wünscht Domenic viel Erfolg
in der Berufsausbildung und sieht sich bestärkt, auch weiterhin Ausbildungsmessen oder ähnliche Veranstaltungen intensiv zu begleiten.