• Nacht der Ausbildung Logo

  • Nacht der Ausbildung

  • Lehrstellen

  • Meisterleistung gesucht

    Meisterleistung gesucht: reichen Sie Ihre Top-Projekte 2019 ein

    Jedes Jahr veröffentlicht der Fachverband in seinem Jahresbericht eine „Meisterleistung“ – eine außergewöhnliche Handwerksleistung, auf die ein Mitgliedsbetrieb im Berichtsjahr stolz ist. Der Jahresbericht 2019 wird erstmals digital erscheinen und soll nicht nur für, sondern mit den Mitgliedsbetrieben erstellt werden. Dafür brauchen wir Sie!

    Haben Sie 2019 in Ihrem Gewerk ein spannendes Projekt umgesetzt, das Sie mit Stolz erfüllt? Wofür haben Sie sich 2019 mit Ihrer Energie und Ihrem „Feuer“ eingesetzt? Hatten Sie ein ganz besonderes Erlebnis in Ihrer Innung oder mit Ihren Innungskollegen, das zeigt, wie wertvoll das Miteinander in der SHK-Berufsorganisation ist?

    Oder, konnte der Fachverband Ihnen mit seiner Beratung oder einer anderen Dienstleistung helfen, aus einer verzwickten Situation heraus, die richtigen Entscheidungen zu treffen?

    Egal, was Sie in Wort und Bild zu berichten haben, senden Sie uns die Materialien gerne bis zum 20. Juli 2020 per Mail an organisation@fvshkbw.de

    Infos: www.fvshkbw.de

Neue Checkliste zum Download: So kalkulieren Sie Ihre Badrenovierung


Foto: VDS

Kleiner Waschsalon oder eigener Wohnbereich zum Wohlfühlen: Je nach Größe, Sanitärausstattung und Fliesenwahl fallen die Kosten für ein neues Bad sehr unterschiedlich aus. Als Orientierungshilfe hat die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) eine Checkliste zum Thema „Traumbad & Kosten“ erstellt. Diese erfasst alle Aspekte, die es im Vorfeld einer Badrenovierung zu klären gilt. Darüber hinaus liefert sie erste Richtpreise für Komplettbäder von solide bis luxuriös.

 

Am Anfang steht eine umfassende Nutzer- und Bedarfsanalyse: Was ist wirklich wichtig? Wie muss die Einrichtung sein, um den Badalltag über Jahre hinweg komfortabel zu gestalten? Welches Element kann später nicht ohne umfangreiche Umbaumaßnahmen ersetzt und sollte daher von Anfang an durchdacht geplant werden? Darf die Ausstattungsqualität solide, gehoben oder sogar luxuriös sein?

 

Fragen, mit denen Verbraucher nicht gerne allein gelassen werden. VDS-Geschäftsführer Jens J. Wischmann empfiehlt, sich in jedem Fall an einen Fachmann zu wenden: „Jedes Bad ist anders. Noch dazu setzt jeder Bauherr verschiedene Prioritäten, die ebenfalls vor dem Entwurf ermittelt werden müssen.“

 

Informationen: www.sanitaerwirtschaft.de

 

Die Checkliste finden Sie hier Beratung Checkliste Kalkulation.