• Lossprechungsfeier

  • AZUBI WANTED

  • Dein Praktikum

  • Lehrstellen

Home -Seite: 4

Anreize für den Einbau von Solarthermieanlagen sollen verbessert werden

Trotz reger Bautätigkeit und staatlicher Klimaziele wurden 2018 weniger neue Solarwärmeanlagen installiert als im Vorjahr. Die Zahl der Solarwärmeanlagen in Deutschland ist im vergangenen Jahr zwar um rund 71.000 gewachsen, 2017 wurden jedoch noch 78.000 Solarthermieanlagen neu installiert. Gemessen an der Kollektorfläche beträgt der Marktrückgang etwa acht Prozent. Das haben der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) mitgeteilt.

[mehr »] [ 7. März 2019 ]

Studie: Heizungsbauer spielen Schlüsselrolle in der Energiewende

Keine Energiewende ohne Wärmewende. Und keine Wärmewende ohne Heizungsbauer. Zu diesem Ergebnis kommt der „Wärmewende-Monitor“. Demnach ist der Heizungsbauer der Ansprechpartner Nummer eins in Sachen Heizung und Wärmeversorgung. 40 Prozent der Befragten gaben an, vorwiegend diese Informationsquelle zu nutzen – weit vor Energieportalen bzw. -foren im Internet (23 Prozent) oder dem Freundes- und Bekanntenkreis (21 Prozent). Insgesamt stufen drei von vier Deutschen (75 Prozent) die Kompetenz des Heizungsbauers als sehr hoch bis eher hoch ein.

[mehr »] [ 4. März 2019 ]

Innovationspreis für kleine und mittlere Unternehmen

Das Wirtschaftsministerium schreibt den jährlichen Innovationspreis des Landes aus, den Dr.-Rudolf-Eberle-Preis. „Mit dem Innovationspreis des Landes zeichnen wir den Ideenreichtum und die Kreativität unseres Mittelstandes aus. Denn er ist das Rückgrat unserer Wirtschaft. Unser Ziel ist es, die klugen Köpfe wie auch die führende technologische Position unserer Südwestwirtschaft sichtbar zu machen und anderen Mut, Neugier und Phantasie für Veränderungen zu geben“, erklärte Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut anlässlich der Veröffentlichung der diesjährigen Ausschreibung.

[mehr »] [ 3. März 2019 ]

Gesucht: Frauen im Handwerk mit Biss

Oft ist sie Personalchefin, Buchhalterin, Marketingfrau und Familienmanagerin in einem. Eine wahre Alleskönnerin, die nicht nur als Schaltzentrale des Unternehmens, sondern auch als Ruhepol im Aktions- und Spannungsfeld von Meister und Familie, Mitarbeitern und Kunden, immer die richtige Balance findet.

Sie gehören zu den Unternehmerfrauen im Handwerk, sind selbstständige Handwerksunternehmerin, mitarbeitende Partnerin oder Familienangehörige? Oder kennen Sie eins dieser Multitalente? Wunderbar!

[mehr »] [ 28. Februar 2019 ]

KfW hat Zinsen bei Förderprodukten gesenkt

Die KfW hat zum 21. Februar 2019 ihre Konditionen für 2019 angepasst. Damit sollen Bauherren, Erwerber und Menschen, die ihre eigene Immobilie sanieren oder altersgerecht umbauen wollen, mit attraktiveren Konditionen versorgt werden.

[mehr »] [ 28. Februar 2019 ]

Energiewende voranbringen ? Informationsoffensive von Umweltministerium und Handwerkstag

„Das Handwerk – Partner der Energiewende“ unter diesem Motto steht eine neue gemeinsamen Kampagne des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und des Baden-Württembergischen Handwerkstages (BWHT), mit der die zentrale Rolle des Handwerks für eine erfolgreiche Energiewende verdeutlicht wird.

[mehr »] [ 12. Februar 2019 ]

Klempner: Spezialist für Metalle im Baubereich

Wenn auf der Baustelle mit Metallen gearbeitet wird, ist der zuständige Fachmann meist der Klempner, in einigen Regionen auch Spengler oder Flaschner genannt. Was viele nicht wissen: Wer Klempner werden möchte, sollte keine Höhenangst haben, denn die gesuchten Spezialisten sind auch für die Metallverkleidungen von Dächern, beispielsweise auch bei Kirchtürmen, zuständig.

[mehr »] [ 9. Februar 2019 ]

Fahrverbote für Diesel in Stuttgart ? was gilt es, zu beachten?

In Stuttgart gilt seit dem 1. Januar 2019 ein ganzjähriges Fahrverbot für Kraftfahrzeuge mit Dieselmotor der Abgasnorm 4 und schlechter. Dies ergibt sich aus der 3. Fortschreibung des Luftreinhalteplans für Stuttgart.

Aufgrund des Fahrverbotes dürfen seit dem 1. Januar 2019 nur noch Diesel-Kfz mit der Schadstoffklasse Euro 5 und 6 nach Stuttgart fahren. Fahrzeuge mit Benzin- oder anderen Motoren sind von dem Fahrverbot nicht betroffen. Eine generelle Ausnahme besteht für den Lieferverkehr von und nach Stuttgart. Dies gilt auch für das Handwerk.

[mehr »] [ 9. Februar 2019 ]
Seite: « « 1 2 3 4 5 ... 50 51 52 » »