• Innungsausflug Hamburg

  • Lossprechung Wernau

  • Dein Praktikum

  • Lehrstellen

Raumklima zum Wohlfühlen: Angenehme Temperaturen auch im Sommer


(Quelle: FGK)

Schwüle Temperaturen im Büro und überhitzte Wohnräume sind die Schattenseiten des Sommers. Raumklimageräte schaffen Abhilfe. Sie sorgen für angenehme Innentemperaturen und ein Raumklima zum Wohlfühlen, denn sie können nicht nur Kühlen, sondern auch die Luft in den Räumen entfeuchten– und das zu geringen Kosten.

 

Doch die Angst vor hohen Energiekosten schreckt viele Verbraucher ab. Zu Unrecht, denn zeitgemäße und hochwertige Raumklimageräte arbeiten bei fachgemäßem Einsatz sehr energiesparend. So verbraucht ein Split-Gerät im Hochsommer für die Klimatisierung von rund 60 Quadratmetern Wohnfläche im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses nur rund 3 Kilowattstunden (kWh) pro Tag.

 

Die Auswahl an Geräten ist groß und sie unterscheiden sich bei Handhabung und Montage. Doch woher wissen Verbraucher, welches Gerät das richtige für sie ist? Experten raten Verbrauchern dazu, Raumklimageräte beim Fachmann zu kaufen. Dieser garantiert neben einem Qualitätsprodukt auch eine Bedarfsanalyse und fachmännische Montage. Ein weiterer Orientierungspunkt ist das „Qualitätssiegel Raumklimageräte“. Es garantiert Service und höchste Energieeffizienz.

 

Informationen: www.qualitaetssiegel-raumklimageraete.de; www.fgk.de