• Nacht der Ausbildung Logo

  • Nacht der Ausbildung

  • Lehrstellen

  • Meisterleistung gesucht

    Meisterleistung gesucht: reichen Sie Ihre Top-Projekte 2019 ein

    Jedes Jahr veröffentlicht der Fachverband in seinem Jahresbericht eine „Meisterleistung“ – eine außergewöhnliche Handwerksleistung, auf die ein Mitgliedsbetrieb im Berichtsjahr stolz ist. Der Jahresbericht 2019 wird erstmals digital erscheinen und soll nicht nur für, sondern mit den Mitgliedsbetrieben erstellt werden. Dafür brauchen wir Sie!

    Haben Sie 2019 in Ihrem Gewerk ein spannendes Projekt umgesetzt, das Sie mit Stolz erfüllt? Wofür haben Sie sich 2019 mit Ihrer Energie und Ihrem „Feuer“ eingesetzt? Hatten Sie ein ganz besonderes Erlebnis in Ihrer Innung oder mit Ihren Innungskollegen, das zeigt, wie wertvoll das Miteinander in der SHK-Berufsorganisation ist?

    Oder, konnte der Fachverband Ihnen mit seiner Beratung oder einer anderen Dienstleistung helfen, aus einer verzwickten Situation heraus, die richtigen Entscheidungen zu treffen?

    Egal, was Sie in Wort und Bild zu berichten haben, senden Sie uns die Materialien gerne bis zum 20. Juli 2020 per Mail an organisation@fvshkbw.de

    Infos: www.fvshkbw.de

Seminare: Wir sind wieder für Sie da


Nach der erzwungenen Corona-Pause wird der Fachverband SHK Baden-Württemberg seinen Seminar- und Weiterbildungsbetrieb auch mit Präsenzveranstaltungen wieder aufnehmen.

Die ersten Termine stehen, informieren Sie sich online unter www.fvshkbw.de. Denn gerade im Moment lassen sich möglicherweise einfach Zeitfenster finden, um sich weiter zu qualifizieren.Themen sind unter anderem Asbestsachkunde gemäß der TRGS 519 Anlage 4C, Heizölverbraucheranlagen – Fachbetriebsschulung mit Kenntnisnachweis für Fachbetriebe nach WHG/AwSV, Intensiv-Kurs Fotovoltaikanlagen oder Anforderungen der TRGI 2018.

Selbstverständlich halten wir uns dabei an die Anforderungen der zu diesem Zeitpunkt gültigen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg und tun auch darüber hinaus alles, was in unserer Macht steht, um beste Hygiene- und Weiterbildungsvoraussetzungen für die Teilnehmer zu schaffen. So finden die Seminare teilweise in anderen, angepassten Räumlichkeiten statt.

Mit Ihrer Anmeldung gehen Sie kein Risiko ein – sollten Corona-bedingt Veranstaltungen zum jeweiligen Zeitpunkt untersagt sein, werden wir das Seminar rechtzeitig absagen und erstatten Teilnahmegebühren umgehend zurück