• Nacht der Ausbildung Logo

  • Nacht der Ausbildung

  • Lehrstellen

  • Seifriz-Preis 2020

    Seifriz-Preis 2020

    Handwerksbetriebe, die gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Wissenschaft ein innovatives Projekt umgesetzt haben, können sich jetzt für den erstmals im zweijährigen Turnus verliehenen Seifriz-Preis bewerben.

    Zur Teilnahme am Transferpreis Handwerk + Wissenschaft aufgerufen sind Tandems aus Handwerksbetrieben und Wissenschaftspartnern, die gemeinsam eine Innovation in den Bereichen Produkt, Verfahren oder Dienstleistung geschaffen haben.

    Ebenso können innovative Geschäftsmodelle, Strategien sowie unterschiedliche Formen der Betriebsorganisation und Betriebskultur prämiert werden. Die Projekte sollen zeigen, wie Wissenstransfer beispielhaft gelingen kann.

    Bewerbungen können spätestens bis zum 1. März 2020 eingereicht werden. Die Gewinnerteams erhalten Preisgelder in Höhe von insgesamt 25.000 Euro. Einen ersten Überblick verschafft der Flyer, der nachfolgend zum Download bereit steht.

    Informationen:
    www.seifriz-preis.de

SHK 2.0: Markenwahl wird im Internet getroffen


Bauinfocons MarkenwahlHerstellerinfomationen, Foreneinträge, Erfahrungsberichte: Das Internet ist ein fast unerschöpfliches Reservoir an Informationen zu Produkten und Marken. Das gilt auch für das SHK-Handwerk: Zwar fragen die meisten SHK-Installateure zuallererst den Händler ihres Vertrauens oder ihre Kollegen nach ihren Erfahrungen mit einer bestimmten Marke. Doch wenn die Entscheidung über Materialien oder Marken gefällt wird, spielt das Internet eine zentrale Rolle.

 

Das zeigen Ergebnisse des Kommunikationsmonitors Online-Verhalten 2016 von BauInfoConsult. Dabei bestätigte sich zunächst die große Bedeutung, die persönliche Beziehungen und Vertrauen im Handwerk traditionell haben: Über zwei Drittel der SHK-Installateure setzen sich nicht sofort vor den Rechner, wenn sie Erkundigungen über Materialien oder Marken einholen wollen, sondern nutzen zunächst altbewährte Informationswege – vor allem Fachhändler oder Branchenkollegen werden um Einschätzungen gebeten.

 

Dennoch ist auch das Internet zunehmend ein wichtiger Faktor für die Markenentscheidungen der SHK-Handwerker: Für eine knappe Hälfte sind Informationen aus dem Internet wichtig oder sogar ausschlaggebend für die Entscheidung – bei der Markenwahl ist das Netz für fast ein Viertel (23 Prozent) der Befragten der entscheidende Faktor.

 

Informationen: www.bauinfoconsult.de