• Lehrstellen

  • Jetzt mitmachen beim digitalen Tag des Handwerks!

    Jetzt mitmachen beim digitalen Tag des Handwerks!

    Wir lassen uns von Corona nicht ins Handwerk pfuschen. Das gilt auch für den 10. Tag des Handwerks am 19. September 2020. Dieser gibt erstmals digital mit einem 24-Stunden-Video-Projekt einen Einblick, wie viel-fältig und aktiv das Handwerk ist. Alle Handwerkerinnen und Handwerker sind aufgerufen, Teil dieser großen Gemeinschafts-aktion zu werden. Mit einem kurzen selbstgedrehten Handyvideo sind Sie dabei.

    Über 5 Millionen Handwerker-innen und Handwerker sind aufgefordert, mit einem kurzen Handyvideo Teil dieser großen Gemeinschaftsaktion zu werden. Gefragt sind Videos aus dem Handwerksalltag von etwa 20 bis 60 Sekunden Länge zu jeder Tages- und Nachtzeit. Bis zum  6. September können diese auf www.handwerk.de/tdh2020 hochgeladen werden.

    Die eingereichten Videos werden zusammen mit einer kurzen Erläuterung zur ausgeübten Tätigkeit am 19. September auf handwerk.de veröffentlicht. Dort können Besucher mittels einer digitalen Uhr durch den Tag navigieren und bekommen die passenden Videos angezeigt. Und je mehr Handwerkerinnen und Handwerker unterschied-lichster Gewerke sich beteiligen, desto eindrucksvoller wird dies.

     

    SHK-Innung ES-NT: Mitgliederversammlung

    Do, 08.10.2020, 19 Uhr, in den Räumen der IKK classic.

Tag des Handwerks


Innung hilft beim Projekt „Anna“

Neue Heizkörper für „Anna“

Anlässlich des Tags des Handwerks wurden verschiedene soziale Projekte im ganzen Landkreis initiiert. Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Claus Munkwitz besuchte persönlich einige Projekte und war besonders angetan von der Aktion in Aich.

Die Innung Sanitär Heizung Klempner Esslingen /Nürtingen unterstütze durch Obermeister Klaus Weinmann mit seinem Kollegen Karl Schweizer die Initiative aktiv.

Wie berichtet, wird mit viel Einsatz der Mitglieder und Gönner des Vereins „Anna“, Hilfe für krebskranke Kinder und deren Familien, das neue Refugium in Aich umgebaut. Was lag näher für die Heizungsfachleute, ihr Wissen und Können einzubringen. Sie ließen es sich nicht nehmen mitzuhelfen und am vergangenen Wochenende neue Heizkörper einzubauen.

Gespendet hatte die Heizkörper die Fachhandelsfirma Pfeiffer und May aus Plochingen.

Bericht und Bild Irene Halverscheidt