• Dein Praktikum

  • BetriebsFerien 2019

    BetriebsFerien 2019

    Einblick – Durchblick – Ausblick
    Mit „BetriebsFerien 2019“ können alle Schülerinnen und Schüler, die sich in der frühen beruflichen Orientierungsphase befinden, während der Sommerferien an bis zu drei Schnuppertagen in Betrieben im gesamten Landkreis Esslingen teilnehmen.

    Kontakt, Information, Anmeldung
    https://www.betriebsferien-es.de oder direkt beim
    Landratsamt Esslingen, Wirtschaftsförderung, Frau Miriam Zahn, Telefon 0711 3902-42092.

  • Lossprechungsfeier

  • Lehrstellen

Tag des Handwerks -Tradition trifft Inovation


Am 15 September feierte das Handwerk zum zweiten Mal den Tag des Handwerks. 18 Innungen und Gewerke der Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen nutzten diese Gelegenheit ihre Ausbildungsberufe den Jugendlichen vorzustellen.

Die Innung Sanitär Heizung Klempner gab dazu praktische Einblicke in den attraktiven Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. In diesem aufstrebenden modernen Berufszweig haben die jungen Leute eine hervorragende Möglichkeit die richtige Grundlage für ihr zukünftiges Berufsleben zu schaffen. Mit der Gesellprüfung in der Hand, Einsatz und gutem Willen ist der nächste Schritt zum Meister nicht mehr weit. Gerade in Zeiten des Konzernsterbens gilt mehr denn je „Handwerk hat golden Boden“

Rainer Reichhold Präsident der Handwerkskammer Region Stuttgart

Rainer Reichhold Präsident der Handwerkskammer Region Stuttgart

Rainer Reichhold, Präsident der Handwerkskammer Region Stuttgart, konnte sich beim Besuch des SHK Standes noch an seine Lehrzeit erinnern. Gerne durfte er an einem alten Rohrhaltegerät zum Gewindeschneiden beweisen ob er nichts verlernt hat. Drei Auszubildende der Innung standen ihm und den wissbegierigen Jugendlichen und Eltern gerne Rede und Antwort. Pfiffig war ihre Produktion von Spätzlesschabern aus Edelstahl. Die Schaber gingen weg wie warme Semmeln und das Museum durfte sich freuen, da der Erlös zu 100% gestiftet wurde.

Kreishandwerksmeister Karl Bossler und Frau Reichhold waren von den Schabern sichtlich angetan. Ob die Schaber sich im praktischen Haushalt bewährt haben ist leider unbekannt!

Obermeister Klaus Weinmann von der Innung Sanitär Heizung Klempner Esslingen macht klar, Meister und Gesellen brauchen wir. Daher ist es wichtig den Jugendlichen zu zeigen, dass Innovation und Tradition im Handwerk keine Gegensätze sind.