• Dein Praktikum

  • BetriebsFerien 2019

    BetriebsFerien 2019

    Einblick – Durchblick – Ausblick
    Mit „BetriebsFerien 2019“ können alle Schülerinnen und Schüler, die sich in der frühen beruflichen Orientierungsphase befinden, während der Sommerferien an bis zu drei Schnuppertagen in Betrieben im gesamten Landkreis Esslingen teilnehmen.

    Kontakt, Information, Anmeldung
    https://www.betriebsferien-es.de oder direkt beim
    Landratsamt Esslingen, Wirtschaftsförderung, Frau Miriam Zahn, Telefon 0711 3902-42092.

  • Lossprechungsfeier

  • Lehrstellen

Archiv für Stichwort (Tag): 'Förderungen'


Energieeffizienz: Neues Förderpaket für Unternehmen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat zum 1. Januar 2019 die Förderung von Energieeffizienz und erneuerbarer Wärme in Unternehmen vereinfacht. Das neue Programm ist offen für alle Branchen und Technologien und bietet viel Spielraum für die Umsetzung einer passenden Lösung.

[mehr »] [ 7. April 2019 ]

MAP-Förderprogramm: Übergangsfrist läuft ab

Seit dem 01.01.2018 müssen Anträge für eine MAP-Förderung vor dem Erwerb der Heizungsanlage und vor der Auftragsvergabe zum Einbau der Heizung gestellt werden. Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt dann nach Inbetriebnahme der Anlage.
Noch wenige Tage, nämlich bis zum 30.09.2018, gilt eine Übergangsregelung für Antragsteller, die ihre Heizungsanlage noch im Jahr 2017 in Betrieb genommen haben

[mehr »] [ 21. September 2018 ]

Baukindergeld: Die neue Eigenheimzulage für Familien

CDU/CSU und SPD haben vereinbart, Familien bei der Eigentumsbildung zu unterstützen. Laut Koalitionsvertrag soll ein Baukindergeld in Höhe von 1.200 Euro je Kind und pro Jahr eingeführt werden, das über einen Zeitraum von 10 Jahren gezahlt wird. Das Baukindergeld soll bundesweit gewährt werden – bis zu einer Einkommensgrenze von 75.000 Euro zu versteuerndem Haushaltseinkommen pro Jahr und zusätzlich 15.000 Euro pro Kind.

[mehr »] [ 14. August 2018 ]

Es gibt sie wieder: die „Digitalisierungsprämie“ ist neu aufgelegt

Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg legt im Rahmen der „Initiative Wirtschaft 4.0 Baden-Württemberg“ die Digitalisierungsprämie neu auf. Eine Antragstellung ist seit dem 9. Juli 2018 bei der Hausbank möglich.

[mehr »] [ 28. Juli 2018 ]

Energieberatung ist jetzt deutlich attraktiver

Im Gebäudebestand liegt die Sanierungsrate auf niedrigem Niveau. Starre Regelungen für die Zulassung von Gebäudeenergieberatern haben bislang verhindert, dass qualifizierte SHK-Unternehmer für eine vom BAFA geförderte Beratung anerkannt wurden. Das ändert sich ab dem 1. Dezember 2017. Die Neuregelung ermöglicht die Beratung und Sanierung „aus einer Hand“.

[mehr »] [ 15. Dezember 2017 ]

Förderstopp für konventionellen Kesseltausch ab 2020?

Die Förderung des Austauschs von Öl- und Gasheizkesseln ohne die gleichzeitige Nutzung von erneuerbaren Energien ist voraussichtlich nur noch bis Ende 2019 möglich. So ist es in der neuen „Förderstrategie Energieeffizienz und Wärme aus erneuerbaren Energien“ des Bundeswirtschaftsministeriums vorgesehen.

[mehr »] [ 1. Dezember 2017 ]

Heizen mit Erneuerbaren: Neue Fristen bei der Förderung

Die Umstellung der Heizung auf erneuerbare Energien mit dem Einbau von Solarthermieanlagen, Biomasseanlagen oder Wärmepumpen wird auch in Zukunft vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert. Neu ist allerdings: ab dem 1. Januar 2018 muss der Antrag bereits vor der Umsetzung beim BAFA eingereicht werden. Aktuell gelten Übergangsregelungen.

[mehr »] [ 29. November 2017 ]

BAFA-Förderung: Antragsverfahren wird umgestellt

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wird das Antragsverfahren zum Förderprogramm „Heizen mit erneuerbaren Energien“ zum 1. Januar 2018 für den Förderteil für Wohngebäude ändern. Eine Übergangsregelung sichert allen förderfähigen Vorhaben den Zugang zu den Fördermitteln – unabhängig davon, ob die Anlage noch in 2017 fertiggestellt wird oder erst in 2018.

[mehr »] [ 2. Oktober 2017 ]

ZVSHK zur Förderstrategie: ?Grau ist alle Theorie ? entscheidend ist auf?m Platz?

Andreas Müller, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes SHK, hat Stellung genommen zu der neuen Förderstrategie Energieeffizienz: „Die Politik will die Förderlandschaft für die Umsetzung ihrer energie- und umweltpolitischen Ziele vereinfachen. Dagegen ist nichts einzuwenden. Im Gegenteil: die Betriebe des Heizungsbauerhandwerks wissen aus ihrer täglichen Arbeit, wie schwer es für ihre Kunden ist, bestehende Förderungen zur Heizungsoptimierung oder Heizungsmodernisierung in Anspruch zu nehmen. Diese verlieren dabei im Förderdschungel allzu oft den Überblick.

[mehr »] [ 8. Juni 2017 ]

Neue Förderstrategie: ?Energieeffizienz und Wärme aus erneuerbaren Energien?

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat die neue „Förderstrategie Energieeffizienz und Wärme aus erneuerbaren Energien“ vorgelegt. Sie ordnet die haushaltsfinanzierte Energieeffizienzförderung neu. Dabei werden die inhaltlichen Förderschwerpunkte stärker an die Anforderungen der Energiewende angepasst.

[mehr »] [ 8. Juni 2017 ]
Seite: 1 2 » »